Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Gemüsegerichte
Gemüse-Ratatouille

Gemüse-Ratatouille
© Lisovskaya Natalia - Shutterstock.com

Die im Olivenöl vorhandenen Polyphenole unterdrücken jene Gene, die für die Entstehung von Entzündungen verantwortlich gemacht werden.

Zutaten und Zubereitung "Basisches Gemüse-Ratatouille"

Schnelles Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 5 Tomaten
  • 1 grosse Zucchini
  • 1 grosse Aubergine
  • je 1 gelbe und grüne Paprika
  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kräuter der Provence
  • 3 EL Olivenöl oder Kokosöl
  • Cayenne-Pfeffer nach Geschmack
  • Kristallsalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 200 ml Wasser

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Zubereitung:

Tomaten am Strunk über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten und achteln. Zwiebel, Paprika, Zucchini und Aubergine würfeln. Den Knoblauch in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

Das Öl in einem Wok oder Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch für einige Minuten darin dünsten. Der Knoblauch darf nicht braun werden!

Anschliessend die Auberginen-, Zucchini- und Paprikastücke hinzufügen und für weitere 10 Minuten unter Rühren schmoren lassen.

Mit dem Wasser ablöschen und die Tomaten sowie die Kräuter dazugeben. Alles gut vermengen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Cyennepfeffer abschmecken, vom Herd nehmen und abgedeckt 5 Minuten ziehen lassen.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren