Hauptgerichte
Pikantes Blumenkohl-Kartoffel-Potpourri

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 02.02.2018
  • 0 Kommentare
Pikantes Blumenkohl-Kartoffel-Potpourri
© ZDG

Für dieses Blumenkohl-Kartoffel-Gemüse benötigen Sie nicht viel Zeit. Auch müssen Sie dafür kein begnadeter Koch sein, denn das Gemüse-Potpourri ist kinderleicht zuzubereiten und kann bereits nach 35 Minuten genossen werden. Die besondere Gewürzmischung harmoniert perfekt mit der Blumenkohl-Kartoffel-Kombination und wirkt sich ausserdem sehr positiv auf die Verdauung aus. Servieren Sie dazu einen Gemüse-Burger oder einfach nur einen grossen knackigen Salat. Das Rezept passt überdies wunderbar in den Speiseplan einer Entschlackungs- oder Basenkur.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Potpourri

  • 400 g Kartoffeln ‒ schälen, vierteln und in 1-cm-Scheiben schneiden
  • 400 g Blumenkohl ‒ waschen und in gleichgrosse Röschen teilen
  • 3 EL Pinienkerne

Flüssige Zutaten und Gewürze:

  • 5 EL Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Kichererbsenmehl
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 EL Tamari
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 2 TL Korianderpulver
  • 1 TL Garam Masala
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • Kristallsalz
  • 5 EL fein gehackter Koriander
  • 1 kleine Zitrone ‒ vierteln (optional)

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Den Backofen bei 180° C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitstellen.

Alle flüssigen Zutaten und Gewürze in einer grossen Schüssel vermengen. Die Kartoffeln, den Blumenkohl und die Pinienkerne dazugeben, mit den Händen gut vermengen und mit Salz abschmecken.

Anschliessend auf dem Backblech verteilen und 20 Minuten bei 180° C Umluft backen.

Aus dem Ofen herausnehmen, mit Koriander bestreuen und noch einmal vermengen. Auf Tellern verteilen und mit den Zitronenvierteln versehen servieren.

Hinweis: Den Kokosblütenzucker können Sie selbstverständlich weglassen.

Zum Blumenkohl-Kartoffel-Potpourri passt ein Gemüse-Burger oder auch ein bunter Salat.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Erfahren Sie mehr über Blumenkohl.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit