Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Gemüsegerichte
Blumenkohl knusprig

Blumenkohl knusprig
© vpardi - Fotolia.de (Abb. ähnlich)

Blumenkohl ist reich an Mineralien, wie z.B. Kalium, Natrium, Calcium, Magnesium. Zudem zählt er zu den Vitamin B6-haltigsten Gemüsesorten. Die für den typischen Kohlgeruch verantwortlichen Senfölglykoside können Infektionen und Entzündungen vorbeugen. Zudem regt Blumenkohl die Nierentätigkeit an und wirkt entwässernd.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Blumenkohl

  • 1 Blumenkohl (ca. 800 g) - geviertelt
  • 4 Dinkel-Vollkornbrötchen (2 Tage alt)
  • 1 - 2 Knoblauchzehen - zerdrückt
  • 2 EL Pinienkerne - grob gehackt

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 5 EL Olivenöl
  • 1/4 TL Kristallsalz
  • 1/4 TL frischer Thymian - zwischen den Fingern zerrieben
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer - grob gemahlen
  • 1 Bund Petersilie - fein gehackt
  • Zitronenspalten für die Garnitur

Zubereitung

Den Backofen auf 150°C vorheizen.

Die Rinde der Brötchen dünn abschneiden, das Brötcheninnere in Würfel schneiden und in der Küchenmaschine nicht zu fein hacken, so dass kleine Stückchen und Krümmel entstehen.

In eine ungefettete Form geben und unter mehrmaligem Wenden im Backofen vorsichtig goldbraun rösten.

In der Zwischenzeit den Blumenkohl in ausreichend Salzwasser bissfest kochen.

Während der Blumenkohl kocht, das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Pinienkerne mit dem zerdrückten Knoblauch langsam und vorsichtig unter ständigem Rühren einige Sekunden lang sautieren, bis die Kerne glasig sind.

Dann die Brötchenkrümel und die Gewürze zugeben und durchrühren, bis alles gut vermischt und warm ist.

Die Pfanne von der Kochstelle nehmen, Petersilie unterrühren und die Mischung über den gegearten Blumenkohl geben.

Mit Zitronenspalten dekoriert servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren