Pestos
Brennnessel-Pesto

Brennnessel-Pesto
© ZDG

Brennnesselblätter lassen sich nicht nur zu einem wohlschmeckenden Tee verarbeiten. Auch als Pesto schmecken sie ganz wunderbar. Und gesund sind die hübschen Blätter allemal, denn sie sind extrem calcium-, eisen- und eiweissreich. Für dieses Brennnessel-Pesto haben wir die Blätter mit Olivenöl, Baumnüssen und Edelhefeflocken püriert, mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt und schon war es fertig – das würzige Brennnessel-Pesto.

Zutaten für ca. 200 g

Für das Pesto

  • 200 ml Olivenöl
  • 40 g Brennnesselblätter – waschen und abtropfen lassen
  • 20 g Baumnüsse (Walnüsse) (oder Pinienkerne, Mandeln, etc.)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 5 Minuten

Alle Zutaten in einen Standmixer geben und fein pürieren, jedoch nicht zu lange, sonst werden die Brennnesseln bitter. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Tipp: Falls Sie die Brennnessel-Blätter selbst pflücken wollen, sollten Sie dieses nur mit Handschuhen tun! Wählen Sie  stets die jungen, frischen Blätter und pflücken Sie sie nicht, wenn es zuvor geregnet hat, denn dann sind sie weniger aromatisch als an trockenen Tagen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Erfahren Sie mehr über die Brennnessel.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren