Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Gemüsegerichte
Champignonköpfe mit Kartoffeln gefüllt

Champignonköpfe mit Kartoffeln gefüllt
© sil007 80592723 - Shutterstock.com

Braune Champignons unterscheiden sich von den weissen Sorten durch ihr kräftigeres Aroma. Sie enthalten auch weniger Wasser, so dass sie etwas fester sind. Der Protobello ist der grösste braune Champignon. Ebenso wie der weisse Riesenchampignon kann sein Hut bis zu zwölf Zentimetern gross werden.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Champignons

  • 8 grosse Champignons
  • 600 g Kartoffeln
  • 400 g Brokkoli - in Röschen geteilt

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 325 ml Sojamilch, Reismilch oder Hafermilch
  • 100 ml Sesamöl
  • 40 g Dinkelmehl
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Petersilie - fein gehackt
  • 1 TL Gemüsebrühe (hefefrei)
  • Muskatnuss 
  • Kräutersalz

Zubereitung

Zubereitung Champignons & Kartoffeln:

Kartoffeln waschen und in Salzwasser 30 Minuten weich kochen. Brokkoliröschen in wenig Wasser 5 Minuten dünsten.

Die Champignons putzen und die Stiele herausbrechen.

Füllung:

Die Kartoffeln pellen und zusammen mit dem Brokkoli zu Brei zerstampfen. Gewürze und 3 EL Sesamöl unterrühren. Das Püree in die Pilzköpfe füllen.

Den Backofen auf 175° C vorheizen.

Zubereitung Sauce:

Zwiebeln und Pilzstiele fein würfeln und in 3 EL Öl anschmoren. Dann mit der Gemüsebrühe bestreuen, mit 125 ml Milch ablöschen und einige Minuten schmoren lassen.

Das Mehl, das restliches Öl und die restliche Milch in die Sauce geben und alles gut verrühren. Mit den Gewürzen pikant abschmecken.

Die Sosse in eine Auflaufform geben, gefüllte Pilze hineinstellen und 20 Minuten backen.

Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren