Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Kartoffel- und Dalgerichte
Ayurvedisches süsses Channa Dal

Ayurvedisches süsses Channa Dal
© Dinu`s- shutterstock.com

Chana Dal - auch Channa Dal geschrieben - sind halbierte Kichererbsen, die sich für besonders reichhaltige Hülsenfrüchtegerichte und indische Dals eignen.

Zutaten und Zubereitung "Süsses Channa Dal"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Channa-dal (geschälte, gespaltene Kichererbsen)
  • 1,5 1 Wasser
  • 5 grosse Tomaten
  • 4 EL Kokosraspeln
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 2 TL schwarze Melasse
  • 3 EL Ghee
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 TL geriebener Ingwer1/2 TL Asafötida (Asant)
  • 2 TL Salz
  • ein paar frische Korianderblätter

Zubereitung:

Den Dal 3 bis 4 Stunden einweichen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Das Wasser mit Salz in einem grossen Topf zum Kochen bringen, dann den Dal und die Lorbeerblätter dazugeben.

Auf mittlerer Flamme teilweise bedeckt 30 bis 40 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich den Schaum abschöpfen.

Den Deckel abnehmen, mehrmals umrühren und auf niedriger Flamme weiterköcheln lassen.

Die Tomaten waschen, kleinschneidenund zusammen mit 1 EL Ghee in den Dal geben. Den Topf wieder abdecken.

Inzwischen das restliche Ghee in einem kleineren Topf erhitzen und den Kreuzkümmel darin kurz anrösten. Nach ein paar Sekunden den geriebenen Ingwer, das Asafötidapulver und die Kokosraspeln dazugeben. Die Mischung unter ständigem Rühren bei kleiner Flamme etwa 3 Minuten rösten. Dann zusammen mit dem Zucker und der schwarzen Melasse in den heissen Dal geben. Gut umrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Vor dem Servieren noch einmal abschmecken und mit den Korianderblättern garnieren.

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren