Kartoffelgerichte
Curry-Kartoffeln

Curry-Kartoffeln
© ZDG

Verschiedene Studien konnten zeigen, dass Curry Zivilisationskrankheiten vorbeugen, Entzündungen hemmen, den Cholesterinspiegel stabilisieren und einen positiven Effekt auf Diabetes haben kann. Auch bei Krebs soll Curry eine heilbringende Wirkung entfalten. Geniessen Sie dieses herzhafte Kartoffelgericht mit einem knackigen Salat Ihrer Wahl.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Kartoffeln

  • 1,2 kg Kartoffeln - schälen und in mundgerechte Würdel schneiden
  • 2 Zwiebeln - grob hacken
  • 2 Knoblauchzehen- pressen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin 10 Minuten von allen Seiten anbraten.

Zwiebeln, Knoblauch und Curry zu den Kartoffeln geben, mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Curry, Chili, etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne abdecken undt etwa 12 Minuten köcheln lassen.

Schliesslich abschmecken und servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren