Vegane Desserts
Fruchtige Dinkel-Goji-Plätzchen

Fruchtige Dinkel-Goji-Plätzchen
© Elfe Grunwald

Die Dinkel-Goji-Plätzchen sind nicht einfach nur eine Nascherei. Ihre Zutaten sind so hochwertig, dass sie mit vielen wichtigen Nähr- und Vitalstoffen versorgen. Haferflocken liefern Beta-Glucane zur Cholesterinsenkung, Gojibeeren enthalten Antioxidantien zur Reduzierung von oxidativem Stress und Pistazien helfen trotz hoher Kalorienzahl beim Abnehmen. Die wunderbar knusprigen Plätzchen schmecken herrlich fruchtig, sind schnell gebacken und versüssen jede Tee- oder Kaffeestunde auf gesunde Weise.

Zutaten für ca. 15 Stück

Für die Plätzchen

  • 130 g Dinkelmehl (fein gemahlen)
  • 60 g Haferflocken
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • ½ TL Weinsteinbackpulver

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 Pr. Salz
  • ½ TL Vanille gemahlen
  • 1 TL Kuzu
  • 90 g Margarine (z. B. Alsan mit Kokosfett)
  • 1 EL Reis- oder Mandelmilch
  • 3 EL Orangensaft
  • 2 EL Gojibeeren
  • 1 EL Pistazien

Zubereitung

Backofen auf 200° C vorheizen.

Alle Zutaten bis auf die Gojibeeren und die Pistazien mit feuchten Händen rasch zu einem Teig kneten. Pistazien hacken und mit den Gojibeeren unter den Teig kneten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem nassen Löffeln Nocken abstechen und auf dem Backblech flach drücken.

Die Plätzchen 10 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Rezept stammt von: Elfe Grunwald, Gourmetköchin für vegane und vegetarische Köstlichkeiten

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren