Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Gemüsegerichte
Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen
© Olga Nayashkova - Shutterstock.com (Abb. Ähnlich)

(Zentrum der Gesundheit) – Auberginen sind ein Segen für gesundheitsbewusste Menschen und das nicht nur wegen ihres sehr geringen Kaloriengehaltes, denn sie fördern die Gesundheit in vielen Bereichen. So können Auberginen u.a. den Gallenfluss aktivieren und den Cholesterinspiegel senken. Zudem enthalten sie Terpene. Dabei handelt es sich um sekundäre Pflanzenfarbstoffe, denen eine krebshemmende Wirkung nachgesagt wird.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Auberginen

  • 2 Auberginen
  • 200 g Champignons - putzen und in kleine Würfel schneiden
  • 1 mittelgrosse Dose geschälte Tomaten - abgiessen und den Saft auffangen
  • 1 Zwiebel - fein würfeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 1/2 Packung Soja-Creme oder Hafersahne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe - fein würfeln
  • 1 Bund Petersilie - fein hacken
  • Cayennepfeffer
  • italienische Kräutermischung
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • je 2 EL Semmelbrösel und Hefeflocken mischen

Zubereitung

Die Auberginen in heissem Wasser 5 Minuten blanchieren. Dann halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausnehmen und in kleine Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch in dem Öl andünsten und die Champignons dazugeben.

Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Die abgetropften Tomaten zusammen mit dem gewürfelten Auberginenfleisch, der Champignon-Mischung sowie der gehackten Petersilie mischen, kräftig würzen und in die ausgehöhlten Auberginen füllen.

Dann die passierten Tomaten zusammen mit dem Saft der Dosentomaten und der Soja-Creme (Hafersahne) in einer Schüssel vermengen und mit den Gewürzen pikant abschmecken.

Die Sauce in eine gefettete Auflaufform giessen und die gefüllten Auberginenhälften hinein legen.

Mit der Mischung aus Semmelbröseln und Hefeflocken bestreuen und 30 Minuten im Backofen garen.

Mit Reis servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren