Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Hauptgerichte
Gefüllte Champignons

Gefüllte Champignons
© PHB.cz (Richard Semik) - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Oregano zählt zu den kraftvollsten Kräutern und den wirkungsvollsten natürlichen Antibiotika, die jemals untersucht wurden. Interessant ist ausserdem seine blutverdünnende Wirkung, so dass er auch in der Schlaganfall-/Herzinfarktprophylaxe eingesetzt werden könnte.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Champignons

  • 8 grosse Champignons
  • 1 ½ Teelöffel fein gehackte Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Kokosmehl
  • Edelhefeflocken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 ½ Teelöffel Kokosöl
  • 2 Esslöffel Kokosmilch
  • 1 Teelöffel frische fein gehackte Petersilie
  • 1 Teelöffel frischen, fein gehackten Oregano, Basilikum, Thymian
  • eine Prise Muskatnuss
  • wahlweise eine Prise Ursalz
  • eine Prise Cayennepfeffer

Zubereitung

Säubern Sie die Champignons mit einer kleinen Bürste. Entfernen Sie die Stiele und hacken sie diese fein. Legen Sie die Champignons bis zum Füllen zur Seite. Erwärmen Sie etwas Kokosöl in einer Pfanne und schmoren hierin die Champignonstiele und die Zwiebeln für 2-3 Minuten an. Nehmen Sie die Pfanne vom Feuer und fügen Sie das Kokosmehl, Kokosmilch, Petersilie und alle weiteren Kräuter hinzu. Schmecken Sie die Masse mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer ab. Rühren Sie nun alles gut durch um eine schöne Füllung zu erhalten. Füllen Sie die Champignonhüte mit dieser Mischung und bestreuen sie mit etwas Edelhefeflocken. Nehmen Sie eine feuerfeste Schale, geben die Champignons hinein und lassen sie in einem vorgewärmten Ofen auf ca. 180° C 20 Minuten überbacken.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren