Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Nudelgerichte
Gemüselasagne

Gemüselasagne
© Francesco83 - Fotolia.com (Abb. ähnlich)

Die Lasagneblätter können bei Bedarf mit Konjacnudeln (kalorienarm und kohlehydratfrei)  ersetzt werden.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Gemüselasagne

  • 250 g geschlagene Sojadream
  • 6 frische oder tiefgeforene Lasagneblätter (alternativ Konjacnudeln)
  • 1 kleiner Zucchino (ca. 90g)
  • 1 mittelgrosse Karotte(ca. 90g)
  • 4 EL gemischte feingehackte Kräuter nach Marktangebot
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 EL kaltgepresstes Sesamöl
  • 1 Prise Kristallsalz
  • etwas Kräutersalz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • wenig Alsan zum Bepinseln der Teller

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

Die Nudelblätter in reichlich Wasser zusammen mit etwas Kristallsalz und Öl 4-5 Minuten kochen. Mit kaltem Wasser kurz abschrecken und auf einem Tuch trocknen.

Die Karotte unter fliessendem Wasser abbürsten, den Zucchino waschen und putzen. Die Gemüsearten getrennt auf einer Rohkostreibe in Streifen schneiden und dämpfen. Die Karottenstreifen brauchen etwa 1 1/2 Minuten, die Zucchinostreifen benötigen nur 1/2 Minute.

Sojadream mit 3 EL Kräutern mischen und die Kräutersahne mit dem Kräutersalz und dem Pfeffer nicht zu zaghaft abschmecken. Zwei feuerfeste Speiseteller in der Mitte mit der Öl bepinseln.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren