Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Vegane Desserts
Glutenfreie Beeren-Muffins

Glutenfreie Beeren-Muffins
© Elfe Grunwald

Muffins bestehen normalerweise aus Weizenmehl und Eiern. Unsere Muffins enthalten weder das eine noch das andere. Sie sind weizenfrei, glutenfrei und vegan – aber dennoch unwiderstehlich lecker. Und nicht nur das! Unsere glutenfreien Muffins liefern ausserdem hochwertige Omega-3-Fettsäuren sowie reichlich Vital- und Nährstoffe. Die Beeren im Muffin versorgen zusätzlich mit höchst wirksamen sekundären Pflanzenstoffen, z. B. mit Anthocyanen, die krebsfeindlich, cholesterinsenkend und entzündungshemmend wirken.

Zutaten für 20 Muffins

Für die Muffins

  • 350 g Buchweizenmehl
  • 50 g Mandelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Beerenmischung (z. B. aus schwarzen und roten Johannisbeeren, Brombeeren und Himbeeren)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 150 g Apfelmus
  • 200-250 ml Reis- oder Mandelmilch
  • 220 g Kokosblütensirup oder ein milder Ahornsirup
  • 150 ml Bio-Raps-Öl oder Bio-Sonnenblumenöl
  • 2 EL Chia-Gel

Sie benötigen Muffins-Förmchen

Zubereitung

Zubereitung der Muffins:

Backofen auf 200° C vorheizen (Umluft 180° C). Buchweizenmehl und Mandelmehl mit Backpulver mischen. Apfelmus, Pflanzenmilch, Sirup, Öl und Chiagel unterheben. Vorsichtig den Teig von unten nach oben heben, damit er nicht zusammenfällt. Die Beeren vorsichtig einrühren.

Die Backförmchen mit Öl auspinseln und den Teig in die Form füllen. Ca. 15 bis 20 Minuten backen.

Die Muffins aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Erst jetzt die Muffins aus der Form nehmen.

Herstellung Chia-Gel:

1 EL Chia-Samen mit der 3-fachen Menge Wasser mischen. Mindestens ½ Stunde quellen lassen. Vom entstehenden Gel 2 EL für das Muffin-Rezept verwenden, das restliche Chia-Gel für andere Rezepturen im Kühlschrank aufbewahren.

Zu den Muffins passen:

Vitalkostmarmelade (pro Person 100 g Früchte der Saison mit dem Saft einer halben Orange und 2 entsteinten Datteln im Hochleistungsmixer mixen – fertig ist die gesunde „Marmelade“)

Vanillesauce (Das Rezept für eine vollwertige und vegane Vanillesauce mit echter Vanille finden Sie hier: Vanillesauce, das Rezept für eine rohköstliche, ebenfalls vegane Vanillesauce hier: Rohkost-Apfelkuchen mit Vanillesauce)

Lieber einen Muffin aus Dinkelmehl?

Sie möchten lieber einen Muffin aus Dinkelmehl geniessen? Das Rezept für einen Beeren-Muffin aus Dinkel finden Sie hier: Beeren-Muffin aus Dinkelmehl

Lieber einen herzhaften Muffin?

Natürlich gibt es auch leckere und gesunde herzhafte Muffins. Das Rezept für unseren Gemüse-Muffin finden Sie hier: Gemüse-Muffin

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Beeren-Muffin-Rezept stammt von: Elfe Grunwald, Gourmetköchin für vegane und vegetarische Köstlichkeiten

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren