Kartoffelrezepte
Kartoffel-Gemüse-Taler

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 05.06.2018
  • 0 Kommentare
Kartoffel-Gemüse-Taler
© ZDG

Für die Zubereitung dieser knusprigen Kartoffel-Gemüse-Taler haben wir einfach das verwendet, was der Kühlschrank an Gemüseresten noch hergab. Und das ist im Grunde die schönste Art zu kochen, denn der manchmal lästige Einkauf erübrigt sich. Ein weiterer Vorteil ist, dass das noch vorhandene Gemüse auf optimale Weise Verwendung findet. Dann noch schnell einen erfrischenden Dip anrühren und einen kleinen Salat zubereiten – Fertig ist eine komplette Mahlzeit, die übrigens ebenso gut schmeckt wie sie aussieht.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Taler

  • 250 g Kartoffeln – schälen und in gleichgrosse Würfel schneiden
  • 80 g Haferflocken (je nach Gemüse mit mehr Wasseranteil kann die Menge variieren)
  • 210 g Gemüse (was im Kühlschrank übrig ist, z.B. Broccoli, Peperoni und Karotten) – waschen, schälen, entkernen und fein schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Erdnussöl
  • 3 EL Tamarisauce
  • 1 Msp. Muskatnuss

Für den Dip

  • 2 EL veganer Sauerrahm
  • 1 EL Sojajoghurt
  • 1 Bio Zitrone – etwas vom Abrieb und 1 EL Saft
  • 2 EL fein gehackte gemischte Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Die Kartoffeln in einem Topf mit Wasser ansetzten, leicht salzen und ca. 15 Minuten weichgaren. Danach abgiessen und ausdämpfen lassen.

In der Zwischenzeit eine beschichtete Pfanne erhitzen 2 EL Erdnussöl dazugeben und das Gemüse scharf anbraten, sodass es noch etwas Biss hat. Mit Tamarisauce würzen, und zur Seite stellen.

Die Kartoffeln in eine Schüssel geben und fein Stampfen, das Gemüse und die Haferflocken darunter mischen, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, danach abschmecken.

Die beschichtete Pfanne erneut erhitzen, 2 EL Erdnussöl hinein geben und die Masse zu Talern formen und darin von beiden Seiten gold-braun anbraten.

Alle Zutaten für den Dip in eine Schüssel geben und vermischen, würzen und abschmecken.

Dazu einen grünen Blattsalat geniessen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Erfahren Sie mehr über Kartoffeln.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren