Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Suppen
Kartoffelsuppe mit Sauerkraut

Kartoffelsuppe mit Sauerkraut
© Rybalchenko Nadezhda - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Sauerkraut ist Lebensmittel und probiotisches Nahrungsergänzungsmittel in einem. Es ist voller hochwirksamer und lebenswichtiger Mikroorganismen. Diese Mikroorganismen bilden einen Grossteil des menschlichen Immunsystems und schützen den Organismus vor chronischen Krankheiten, Parasiten, Viren und vor schädlichen Bakterien.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe

  • 400 g Sauerkraut
  • 400 g mehlige Kartoffeln – in kleine Würfel schneiden
  • 1 grosse Zwiebel – fein würfeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1,1 Liter Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 2-3 EL Sonnenblumenöl
  • 150-200 ml Soja Dream oder Hafersahne
  • 1 EL Kümmelsamen (oder 1/2 EL Kümmel)
  • Muskatnuss
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Schnittlauch – in feine Ringe schneiden

Zubereitung

Die Hälfte des Öls in einen breiten Topf geben und die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann die Kartoffelstücke zugeben und darin anbraten.

Mit einem Liter Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten weich kochen.

In der Zwischenzeit das Sauerkraut in ein Sieb geben und unter fliessendem Wasser abwaschen.

Das restliche Öl in einem separaten Topf erwärmen und die restlichen Zwiebeln zusammen mit den Kümmelsamen darin andünsten.

Dann das Sauerkraut dazugeben und unter Rühren kurz anbraten. Mit der übrig gebliebenen Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten dünsten.

Zwischenzeitlich die weich gegarten Kartoffeln vom Herd nehmen und cremig pürieren.

Soja Dream (oder Hafersahne) unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Zum Schluss das Sauerkraut unterheben und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren