Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Gemüsegerichte
Kroketten aus Kichererbsen

Kroketten aus Kichererbsen
© Martin Rettenberger - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Kichererbsen wirken sich äussert positiv auf die Verdauung, das Herz-Kreislaufsystem und den Blutzuckerspiegel aus.

Zutaten und Zubereitung "Kroketten aus Kichererbsen"

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g gekeimte und anschliessend gekochte Kichererbsen
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kokosöl oder Butterschmalz (Ghee)

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zubereitung:

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen. Zusammen mit den Kichererbsen pürieren. Das Püree in eine Schüssel geben, gehackte Petersilie und Zwiebel zufügen, salzen, pfeffern und gut vermengen.

Aus diesem Teig Kroketten oder Bällchen formen, in etwas Öl in einer Pfanne anbraten, dabei öfters wenden, damit sie auf allen Seiten goldbraun werden.

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren