Konjak Rezepte
Konjak-Lasagne mit Gemüse

  • Autor: Low Carb Rezept
  • aktualisiert: 07.12.2016
  • 0 Kommentare
Konjak-Lasagne mit Gemüse
© Africa Studio - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

(Low Carb Rezept) - Konjak Glucomannane dehnen sich im Verdauungssystem aufgrund ihrer starken Wasserbindefähigkeit aus und sorgen auf diese Weise für eine nachhaltige Sättigung, was bei Übergewicht gemeinsam mit einer entsprechenden Ernährungsumstellung zu einem Abbau der überflüssigen Kilos führt – wobei die Einnahme von Konjak Glucomannanen zu einem höheren Gewichtsverlust führt als eine entsprechende Ernährung bzw. Diät allein.

Zutaten

Zubereitung

Zutaten und Zubereitung "Konjak-Lasagne mit Gemüse"

Zutaten für zwei Portionen:

  • Olivenölspray
  • 250 g Lasagneblätter aus Konjak
  • 150 g Pilze (in dünne Scheiben geschnitten)
  • ½ Knoblauchzehe
  • 50 g junger Blattspinat
  • ¼ Becher leichter Sauerrahm
  • ½ Glas Tomatenpüree
  • 100 g kräftig gegrillter Paprika (längs in Streifen geschnitten)
  • 125 g fettarmen Ricotta
  • ¼ Tasse gehacktes frisches Basilikum
  • 2 Esslöffel Pesto aus sonnengetrockneten Tomaten
  • ½ Tasse fettarmen geriebenen Mozzarella
  • 1 Teelöffel frischer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Lasagneblätter gemäss den Anweisungen auf der Rückseite der Packung kochen. Beiseite legen.
  2. Ofen auf 180° C vorheizen. Auberginen mit Öl besprühen. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Auberginen nacheinander etwa 1-2 Minuten pro Seite braten oder bis sie goldbraun und weich sind. Auf eine Platte legen, die mit Papierküchentüchern ausgekleidet ist.
  3. Die Pfanne noch einmal mit Öl einsprühen und die Pilze mit dem Knoblauch bei mittlerer Hitze braten, bis sie weich sind. Den Spinat hinzufügen und kurz mit dünsten.
  4. Vom Herd nehmen und unter Rühren den Sauerrahm hinzufügen. Mit Pfeffer würzen.
  5. Eine kleine, ofenfeste Keramik-Auflaufform mit Öl einsprühen. Die Hälfte des Tomatenpürrees auf dem Formboden verteilen. Mit einer Schicht aus etwa der Hälfte der Lasagneblätter belegen. Jeweils die Hälfte der Pilzmischung, der Auberginenscheiben, der Paprikastreifen, des Ricotta und des Basilikums in Schichten darüber verteilen. Mit einer weiteren Schicht aus den restlichen Lasagneblättern belegen und die Hälfte des restlichen Tomatenpürrees darüber verteilen. Mit den restlichen Auberginenscheiben, Paprikastreifen, Ricotta, Basilikum und Lasagneblättern weitere Schichten bilden.
  6. Das Pesto darüber verteilen und mit dem restlichen Tomatenpüree übergiessen. Das Ganze mit geriebenem Mozzarella bestreuen. Mit Folie abdecken und 30 Minuten backen. Die Folie entfernen und für weitere 15 bis 20 Minuten backen oder bis alles goldbraun und gut durchgebacken ist.

Nährwert pro Portion:

Kcal: 344 kcal, Kohlenhydrate: 12.4 g, Proteine: 23.5 g, Energie: 1443 kJ, Zucker: 11 g, Fett: 20.1 g, Gesättigte Fette (g): 9.6 g, Natrium (mg): 427mg

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren