Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Snacks
Kräuter-Zwiebel-Brot

Kräuter-Zwiebel-Brot

Zutaten und Zubereitung des Rezepts "Kräuter-Zwiebel-Brot"

Zutaten

Für das Brot

  • 175 g Vollkornmehl
  • 1/2 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 EL Ghee (Veganer nehmen Alsan)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 75 ml lauwarmes Wasser
  • 75 ml Soja-Drink
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 1/2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Ursalz
  • 1/2 TL getrockneter Dill
  • 1 TL getrockneter Rosmarin, zerdrückt

Zubereitung

Den Soja-Drink vorsichtig erhitzen, bis am Rand der Pfanne kleine Blasen mehr aufsteigen, dann Zucker, Ursalz und Ghee einrühren. Auf lauwarme Temperatur abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Die abgekühlte Sojamilch-Mischung, Mehl, Zwiebeln und Kräuter hinzufügen und mit einem hölzernen Löffel gut verrühren.

Wenn der Teig geschmeidig ist, die Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Teig an einem warmen Platz ungefähr 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdreifacht hat.

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Den Teig bearbeiten, bis er zusammensinkt und einige Minuten energisch durchkneten. Anschließend in eine gefettete Brotform geben und an einem warmen Platz ca. 10 Minuten stehen lassen und dann 1 Stunde backen.

Dieses Brot schmeckt großartig! Sowohl einfach nur pur als auch mit ein wenig Ghee bestrichen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren