Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Snacks
Kürbis-Muffins

Kürbis-Muffins

Zutaten und Zubereitung des Rezepts "Kürbis-Muffins"

Zutaten für ca. 12 Muffins

Für die Muffins

  • 250 g Püree aus frischem Kürbis oder 175 g Vollkornmehl
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 kleine Dose Kürbispüree

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 75 ml Soja-Drink
  • Ei-Ersatz für 2 Eier
  • 4 - 5 EL Sesamöl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1/4 TL Kristallsalz
  • 1/2 TL Natron (oder Backpulver)
  • 1/4 TL geriebene Muskatnuss
  • 1 Prise gemahlener Ingwer oder Nelken

Zubereitung

Den Ofen auf 180° C vorheizen und ein tiefes Backblech mit wenig Öl ausstreichen.

In einer großen Schüssel 1 Tasse Vollkornmehl, braunen Zucker, Backpulver, Zimt, Kristallsalz, Natron, Muskatnuss und Ingwer oder Nelken mischen. Dann Kürbispüree, Sojamilch, Ei-Ersatz und Sesamöl hinzufügen. Mit einem Rührgerät alle Zutaten gut mischen. Das verbleibende Mehl dazuschütten und weiter gut durchrühren.

Den Teig auf dem Backblech verstreichen, maximal auf 2/3 Höhe, und 1 Stunde backen.

Mit Gabel oder Zahnstocher reinstechen und backen, bis diese sauber herauskommen. Dann den Kuchen in 12 Quadrate teilen.

Für typische Muffins benötigen sie 2 Muffin-Bleche aus dem Fachhandel.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren