Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Gemüsegerichte
Marinierte Zucchini

Marinierte Zucchini
© barbajones – Shutterstock.com

Für dieses Rezept wurden die Zucchini zunächst kurz gegrillt, bevor sie schliesslich mit einer Marinade versehen einige Stunden ruhen müssen. Das bedeutet, dass bei dieser eigentlich sehr schnellen Zucchini-Zubereitung die relativ lange Ziehzeit unbedingt berücksichtigt werden muss. Daher sind die marinierten Zucchini für eine spontane Grillparty leider nicht geeignet.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Zucchini

  • 800 g Zucchini – waschen und in feine Längsscheiben schneiden
  • 1 Bund frische Minze – waschen, trockenen, die Blätter abnehmen und grob zerrupfen
  • 4 Knoblauchzehen – schälen und fein hacken
  • 1/2 Peperoni – waschen, halbieren, evtl. entkernen und in fein Streifen schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

Zubereitung

Die Zucchini auf Küchenpapier auslegen und unter Wenden trocknen lassen. Auf einen heissen Grill legen und 1-2 Minuten von jeder Seite grillen.

Anschliessend Schichtweise in eine flache Schüssel geben und jede Lage mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Knoblauch, Pepperoni und Minze bestreuen.

Leicht salzen und pfeffern und grosszügig mit Essig besprühen.

Die Zucchini schmecken am besten, wenn man sie 24 Stunden ruhen lässt. Zumindest sollten sie abkühlen und einige Stunden gut durchziehen. Im Kühlschrank können sie ein paar Tage aufbewahrt werden.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren