Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Backwaren
Dinkel Burger-Brötchen

Dinkel Burger-Brötchen
© ZDG

Normalerweise sind Burger-Brötchen weder gesund noch schmackhaft – ganz anders dieses Dinkel Burger-Brötchen. Es ist vegan und besteht aus gesunden Zutaten. Seine angenehm weiche Konsistenz ist optimal, um darin einen köstlich-veganen Burger einzubetten. Und sein leicht süsslich-würziger Geschmack überzeugt, denn genau so sollte ein Burger-Brötchen schmecken.

Zutaten für 4 Brötchen

Für die Brötchen

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 EL Kichererbsenmehl
  • 8 g Backpulver

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Mandelmilch – 2 EL abnehmen und aufbewahren
  • 30 g pflanzliche Margarine (z. B. Alsan) 
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Piment- oder Nelkenpulver
  • ½ TL Kurkuma 
  • 1 TL Kristallsalz
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereitstellen.

Das Dinkel- und Kichererbsenmehl zusammen mit Milch, Margarine, Backpulver sowie allen Gewürze in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem schönen Brotteig kneten.

Wer lieber mit einem Handrührgerät arbeitet, kann mit Hilfe der Knethaken den Brotteig solange kneten, bis er sich von der Schüsselwand löst. Den Teig etwa 15 Minuten beiseite stellen, anschliessend nochmals mit den Händen kräftig durchkneten und in 4 gleichgrosse Teiglinge aufteilen.

Mit den Händen zu Brötchen formen und auf das Backblech setzen. Mit der restlichen Mandelmilch bepinseln, mit Sesam bestreuen und im Backofen ca. 30 Minuten backen.

Den Klopftest am Brötchenboden vornehmen. Klingt es hohl, sind die Brötchen fertig gegart.

Hier finden Sie die Zubereitung der Burger.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept