Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Getränke
Frühstückssmoothie mit Kurkuma

Frühstückssmoothie mit Kurkuma
© ZDG

Kurkuma ist ein Gewürz der Extraklasse. Seine gesundheitlichen Auswirkungen sind fantastisch. Daher entwickeln wir immer wieder köstliche Kurkuma-Rezepte, mit denen es ein Leichtes ist, Kurkuma möglichst häufig in den Speiseplan zu integrieren. Mit diesem Frühstückssmoothie können Sie schon am Morgen mit Kurkuma (1,5 g pro Portion) in den Tag starten. Zusätzlich versorgt der Frühstückssmoothie mit dem ebenfalls krebsfeindlichen und entzündungshemmenden Ingwer. Der Stangensellerie liefert viel basisches Kalium, und die süssen Früchte puffern die herben Gewürze, so dass eine harmonische Geschmackskomposition entsteht.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Smoothie

  • 2 mittelgrosse Karotten ca. 180 g – waschen, schälen, in Stücke schneiden
  • 1 Stange Sellerie ca. 80 g – waschen, putzen, Fäden ziehen und in Stücke schneiden
  • 1 roter süsser Apfel ca. 130 g – waschen, vierteln und entkernen
  • 1 mittelgrosse Birne ca. 200 g (z. B. Williams) – waschen, vierteln und entkernen
  • ½ Zitrone – schälen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 350 ml Wasser
  • 1 daumengrosses Stück Ingwer ca. 5 g – waschen
  • 1 mittelgrosse Kurkumawurzel frisch ca. 8 g – mit Handschuhen schälen
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 1 Prise Kardamompulver

Zubereitung

Das Wasser in den Mixer geben, alle weiteren Zutaten hineingeben und für ca. 2 Minuten kräftig mixen.

Portionsweise in Gläser füllen. 

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Alle 1 Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren

Zuletzt kommentiert

anperl schrieb am 23.09.2017

ich habe den Frühstückssmoothie zum Glück abends getestet, denn am Morgen wäre mir sicher übel davon geworden. Wurde der Smoothie denn schon mal von jemanden probiert?

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Anperl

Wenn wir Sie richtig verstanden haben, haben Sie den Smoothie getrunken, er hat geschmeckt und es ging Ihnen anschliessend gut. Alles andere ist rein spekulativ. Da Menschen nun einmal verschieden sind, gibt es Menschen, die gerne einen solchen Smoothie am Morgen trinken, andere nehmen ihn lieber am späten Vormittag zu sich und es gibt Menschen, die ihn abends trinken.

Viele Grüsse

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit