Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Hauptgerichte
Marinierte Auberginen vom Grill

Marinierte Auberginen vom Grill
© ZDG

Sie sind der Meinung, dass gegrilltes Gemüse langweilig schmeckt? Da liegen Sie aber gänzlich falsch, denn es kommt immer darauf an, wie das Gemüse für den Grill vorbereitet wird. Und das Wichtigste beim Grillen von Gemüse ist nun mal die Marinade. Sie sollte würzig und die Aromen harmonisch aufeinander abgestimmt sein – ganz so wie in diesem Rezept beschrieben.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Auberginen

  • 1 Aubergine ca. 350-400 g – putzen, waschen und trocknen

Für die Marinade

  • 1 grosse Zehe Knoblauch – schälen und reiben
  • 5 g frischer Ingwer – schälen und reiben
  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Kokosöl oder Erdnussöl für den Rost (diese Öle sind hoch erhitzbar)
  • 2 EL Tamari
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Kristallsalz
  • 1 EL frischer Basilikum – waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Den Grill vorheizen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Marinade in eine Schüssel geben und kräftig verrühren. 

Die Auberginen in ca. 8-10 gleichmässig dicke Scheiben schneiden und auf einen Teller legen.

Die einzelnen Scheiben mit einem Pinsel auf einer Seite mit der Marinade einstreichen. Diese Seite dann auf den heissen Grill legen und ca. 5-8 Minuten grillieren.

Währenddessen die obere Seite mit der Marinade einpinseln. Die Auberginenscheiben umdrehen und jetzt noch ca. 4-5 Minuten bei starker Hitze grillen.

Die fertigen Scheiben vom Grill nehmen und auf einen Teller legen. Guten Appetit! 

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept