Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Glutenfreie Rezepte
Samosa-Gemüsetaschen – glutenfrei

Samosa-Gemüsetaschen – glutenfrei
© ZDG

Für dieses Rezept haben wir die Samosas, die meist aus Mehl, Wasser, Butter, Öl und Salz bestehen, aus Reispapier hergestellt. Sie wurden mit Kartoffeln, Süsskartoffeln, Zucchini und Erbsen gefüllt und in Kokosöl ausgebacken. Kombiniert haben wir sie mit einem milden Sojajoghurt-Dip, der ausgezeichnet zu den knusprig-würzigen Samosas passt.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Gemüse

  • 150 g Zucchini – waschen, halbieren und in kleine Würfel schneiden
  • 100 g Kartoffeln – waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 100 g Süsskartoffeln – waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 100 g TK-Erbsen – in ein Sieb geben und mit warmem Wasser abspülen
  • 10 Blatt Reispapier

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Kokosmilch
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 TL Curry-Pulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für den Dip

  • 150 g Sojajoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1-2 EL frisch gehackter Koriander

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Für den Dip den Joghurt mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, den Koriander unterheben und beiseite stellen.

1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffel-, Süsskartoffel- sowie Zucchiniwürfel ca. 3 Minuten darin anbraten. Die Erbsen dazugeben, unterrühren und 1 Minute weiterbraten lassen.

Mit Currypulver bestreuen, kurz einrühren und mit Kokosmilch aufgiessen. Weiterkochen lassen, bis die Sauce leicht sämig ist. Dann die Pfanne beiseite stellen.

Eine grosse Schüssel mit heissem Wasser füllen und die Reispapierblätter nacheinander hineinlegen, kurz untertauchen, gleich wieder herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf einen Teller legen.

Anschliessend die Gemüsemasse gleichmässig auf die Reisblätter verteilen, zur Hälfte hin zuklappen und am oberen Rand leicht andrücken. 

Dann das restliche Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsetaschen von beiden Seiten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und auf zwei Teller verteilen.

Die Samosa-Gemüsetaschen zusammen mit dem Dip servieren. 

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept