Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Salate
Glasnudel-Salat mit Edamame Sauce

Glasnudel-Salat mit Edamame Sauce
© ZDG

Falls Sie nach einem besonders köstlichen Sommersalat suchen, sollten Sie diesen Glasnudelsalat unbedingt ausprobieren. Das aussergewöhnliche Dressing zaubert aus den geschmacksneutralen Glasnudeln eine wahre Delikatesse. Cremig und dennoch leicht, mit einem Hauch von Wasabischärfe und gleichzeitig einer sehr erfrischenden Note – Genau so sollte ein feiner Sommersalat schmecken.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 500 ml Wasser
  • 100 g Glasnudeln
  • 250 g Edamame* – gekocht und geschält; ca. 10 g davon beiseitestellen
  • 7 Kirschtomaten – waschen und halbieren
  • ½ Frühlingszwiebel – waschen und in feine Streifen schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 rote Chilischote – putzen, entkernen und in feine Streifen schneiden
  • 1 EL gehackte Korianderblätter

Für die Sauce

  • 150 ml Wasser
  • 3 ½ EL Limettensaft
  • 3 TL Reisessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ TL Wasabi Paste
  • 1 ½ EL Yacon-Sirup
  • 1 EL Algenflocken für Salat
  • ½ TL Chiliflocken
  • 3 g Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, den Herd ausschalten und die Glasnudeln darin 10 Minuten einweichen.

In der Zwischenzeit alle Saucenzutaten – inklusive der 240 g Edamame – in einen Mixer geben und zu einer feinen Sauce pürieren.

Die Glasnudeln über ein Sieb abgiessen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Anschliessend mit einer Schere in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit der Sauce übergiessen und gut miteinander vermengen.

Schliesslich die Tomatenhälften, Frühlingszwiebel, Chilistreifen und die restlichen 2 EL Edamame unterheben. Nochmals alles vermengen, abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

*Edamame sind unreif geerntete Sojaschoten, deren Bohnen den hiesigen Erbsen gleichen. Ihr Geschmack ist leicht süsslich, mit einer nussigen Note.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept