Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Salate
Grünkohlsalat mit Orangen-Walnuss-Dressing

Grünkohlsalat mit Orangen-Walnuss-Dressing
© ZDG

(Zentrum der Gesundheit) – Dieser Salat aus rohem Grünkohl gemischt mit Chinakohl ist ein wunderbarer Salat für alle, die ihrer Gesundheit einen ordentlichen Schub verpassen möchten. Während die Kohlgemüse mit ihren entzündungshemmenden und krebsfeindlichen Wirkungen versorgen, enthält das Dressing alles für ein leistungsfähiges Gehirn: Walnüsse, Knoblauch, Vitamin C aus frisch gepressten Orangen und Omega-3-Fettsäuren aus einem Mix aus Lein- und Hanföl.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 4 grosse Blätter Grünkohl (ca. 60-80 g) – waschen, trocknen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden
  • 4 Blätter Chinakohl – waschen, trocknen, Strunk entfernen, in feine Streifen schneiden
  • 1 Karotte – waschen, schälen und grob raffeln
  • ½ rote Zwiebel – schälen und würfeln

Zutaten für das Dressing

  • 2 EL Walnüsse – hacken
  • ½ Zehe Knoblauch – schälen und reiben
  • 2 EL vegane Universalcreme (selbst gemacht) 
  • 240 ml frischer Orangensaft (aus ca. 2 grossen Orangen)
  • 100 ml Sojasahne oder Hafersahne o. ä.
  • 1 EL Leinöl
  • 3 EL Hanföl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Bockshornkleeblätter (gibt es im Asia Laden oder im Indien Onlineshop)
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2 EL Sonnenblumenkerne oder geschälte Hanfsaat zur Deko

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

Die Streifen von Grünkohl und Chinakohl mit der geraffelten Karotte und der Zwiebel in eine Schüssel geben.

Für die Salatsauce alle Zutaten bis einschliesslich den Bockshornkleeblättern in einem Mixer zu einer feinen Sauce pürieren.

Probieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über die Kohlblätter geben und alles gut vermengen.

Portionsweise auf Tellern anrichten und mit Sonnenblumenkernen oder geschälter Hanfsaat garnieren. 

Hinweis: Wer den Grünkohl etwas weicher haben möchte, kann ihn kurz blanchieren und abkühlen lassen, dann weiterverarbeiten. 

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren