Reisgerichte
Mandelreis mit Brokkoli und Tomaten

Mandelreis mit Brokkoli und Tomaten
© ZDG

Der Mandelreis schmeckt so fein, dass man ihn auch ohne Beilage geniessen könnte. Doch für dieses Rezept haben wir ihn mit Brokkoli, Karotten und Tomaten kombiniert, die in einer herrlich-cremigen Sauce zum Reis serviert werden. Ein mild-aromatisches und ausgesprochen köstliches Gericht, das sehr leicht zuzubereiten ist.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Reis

  • 200 g Vollkornreis – in ein Sieb geben, unter fliessendem Wasser spülen und abtropfen lassen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 600 ml Wasser
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 ½ TL Kristallsalz

Für das Gemüse

  • 350 g Brokkoli – waschen, in gleichgrosse Röschen teilen, die Stiele schälen und kleinschneiden
  • 100 g Karotten – schälen und in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden
  • 2 San Marzano Tomaten (längliche Form, aromatisch, süss) – waschen, häuten und vierteln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 300 ml Wasser
  • 140 ml Hafersahne
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Tamari
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Als erstes einen Topf auf dem Herd erhitzen und den Reis zusammen mit dem Mandelmus darin unter Rühren anschwitzen. Mit 600 ml Wasser ablöschen, salzen und abgedeckt einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und 40-45 Minuten leicht köchelnd garen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten.

Dann das ÖL in einer Pfanne erhitzen und die Karotten ca. 3 Minuten darin anbraten. Mit Tamari beträufeln und mit 300 ml Wasser ablöschen.

Den Brokkoli in die Pfanne geben und 2 Minuten köcheln lassen. Dann die Tomaten dazugeben und weitere 2 Minuten köcheln lassen.

Die Hafersahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein letztes Mal aufkochen lassen, dann die Pfanne vom Herd nehmen und abgedeckt beiseite stellen.

Sobald der Reis fertig gegart ist, zusammen mit dem Gemüse anrichten und servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme auf YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept