Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Süssspeisen
Matcha-Mango-Chiapudding

Matcha-Mango-Chiapudding
© ZDG

Dieser Pudding aus Kokosmilch und Mango erfreut Auge und Gaumen gleichermassen. Sein fruchtiger Geschmack verbindet sich mit einer fein-würzigen und leicht herben Note zu einem vollmundigen Aroma. Gesüsst wird mit Yaconsirup und verdickt mit Chiasamen und Johannisbrotkernmehl. Das Matcha-Pulver verleiht diesem Pudding aufgrund seines Koffeingehalts eine belebende Wirkung. Daher eignet er sich als Frühstück oder als aufmunternde Zwischenmahlzeit.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Pudding

  • 1 reife Mango – schälen, das Fruchtfleisch vom Stein entfernen und in Würfel schneiden
  • 2 EL Chiasamen – im Mixer schroten (quillt besser und schneller)

Flüssige Zutaten und Gewürze

Für die Deko

  • Himbeeren, Kokosflocken, Minzblätter

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

2 Gläser für den Pudding richten.

Das Matchapulver mit einem kleinen Schneebesen in die Kokosmilch einrühren, bis es vollständig verteilt ist. Chiasamen dazugeben, gut unterrühren und 5-10 Minuten quellen lassen.

Für die Fruchtmischung Mangofleisch mit Johannisbrotkernmehl, Zitronensaft und Yaconsirup fein pürieren, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Mit Kardamom verfeinern.

Schichtweise und abwechselnd, beginnend mit der Matcha-Chia-Mischung, in die Gläser füllen und mit Himbeeren, Minze sowie Kokosflocken dekoriert servieren. 

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren