Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Hauptgerichte
Rote Bete-Pfanne mit Topinambur

Rote Bete-Pfanne mit Topinambur
© ZDG

Die Topinamburen überzeugen in gesundheitlicher Hinsicht ebenso wie sie dem Gaumen schmeicheln. Für dieses Rezept haben wir ihr leicht süssliches Aroma mit dem eher erdigen Geschmack der wundervollen Rote Bete kombiniert. Entstanden ist ein sehr harmonisches, fruchtig-frisches Gericht, das nicht nur Rote Bete-Fans begeistern wird. Das Rezept ist sehr einfach und schnell zubereitet, so dass es auch Koch-Anfänger/innen keinesfalls überfordert.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Rote Bete

  • 250 g gekochte Rote Bete – in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden
  • 1 süsslicher Apfel – schälen, vierteln, entkernen, in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und kurz durchmischen
  • 1 Schalotte – schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 120 ml Apfelsaft
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • ½ TL Currypulver
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Koriander
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für den Topinambur

  • 3 Knollen Topinambur (ca. 300 g) – schälen und vierteln
  • 2 EL Kokosöl
  • Paprikapulver edelsüss
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Den Backofen auf 185°C vorheizen.

Die Topinamburen mit 2 EL Kokosöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einer Schüssel gut vermengen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen ca. 20 Minuten garen. Den Ofen ausschalten und die Topinamburen darin warmhalten.

In der Zwischenzeit 1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Apfel- und Schalottenwürfel darin anbraten. Mit Kreuzkümmel, Koriander und Curry würzen, mit Apfelsaft ablöschen und etwa 1-2 Minuten köcheln lassen.

Dann die Rote Bete-Würfel dazugeben und in dem Sud erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Topinamburen zusammen mit der Roten Bete servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren