Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Salate
Rote Bete-Salat - ayurvedisch

Rote Bete-Salat - ayurvedisch
© tycoon101 - Fotolia.com

Die Rote Bete ist ein wunderbares Lebensmittel, das die Gesundheit in vielerlei Hinsicht fördert. So sind die roten Knollen reich an Betain, einem sekundären Pflanzenstoff, der die Funktion der Leberzellen aktiviert und die Gallenblase kräftigt. Darüber hinaus regulieren sie den Blutdruck, schützen das Herz und die Blutgefässe und werden in der Tumortherapie als präventive Massnahme eingesetzt.

Zutaten für 3 Portionen

Für den Salat

  • 350 g gekochte Rote Bete

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 TL Yacon-Sirup
  • 1 TL Kristallsalz
  • 1 Handvoll frisch gehackter Koriander

Gewürzsauce (Fodni)

  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 TL Senfsamen
  • ¼ TL Hing (Asafoetida)
  • ¼ TL Curcuma (Curcuma)
  • ¼ TL Chilipulver
  • 1 EL Kokosraspeln

Zubereitung

Die Haut der Rote Bete mit einem Küchenkrepp entfernen, grob raspeln und beiseite stellen.

Das Öl in einem Topf erhitzen, die Senfsamen zugeben und anrösten. Sobald die Körnchen beginnen zu springen, nacheinander Hing, Haldi, Chilipulver und die Kokosraspeln zugeben und ebenfalls kurz anrösten.

Dann die Rote Bete dazugeben, mit Yacon-Sirup und Salz würzen, den Koriander darüber geben und alles vorsichtig vermischen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren