Gemüsegerichte
Spaghetti aus Karotten auf Petersiliensauce

Spaghetti aus Karotten auf Petersiliensauce
© Iryna Melnyk - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Petersilie ist viel mehr als die grüne Dekoration auf dem Tellerrand. Sie ist so vitalstoffreich wie ein Multivitaminpräparat und für die Gesundheit meist nützlicher als die Speise, die sie schmückte.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Karottenspaghetti

  • 4 mittelgrosse Karotten (ca. 400g)

Flüssige Zutaten und Gewürze

Für die Petersiliensauce

  • 1 Zwiebel – in feine Würfel schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 125 ml Gemüsebrühe (siehe Rezept Suppen)
  • 125 g Soja- odre Hafersahne
  • 1 Bund glatte Petersilie – waschen und die Blätter abzupfen; die Stiele fein hacken
  • 1 EL kaltgepresstes Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • etwas Kräutersalz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Karotten unter fliessendem Wasser abbürsten und putzen. Auf einer Gemüsereibe, oder mit einem Spiralschneider, längs in lange, dünne Streifen raspeln, die wie Spaghetti aussehen. Die Spaghetti 1 bis 2 Minuten dämpfen, bis sie noch bissfest sind. In ein Sieb geben, gut abtropfen lassen und beiseite stellen.

Das Öl in einem flachen Topf erwärmen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, bis sie glasig sind. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Sahne einrühren.

Die Sauce bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit leicht eingedickt ist.

Die Sauce in den Mixer geben und zusammen mit dem Petersilienblättchen (einige für die Garnitur aufbewahren) pürieren.

Die nun hellgrüne Sauce in den Topf zurückgiessen und mit Kräutersalz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Sauce warm stellen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Karottenstreifen darin kurz wenden und mit Kräutersalz würzen.

Auf die zwei vorgewärmte tiefe Teller eine Spiegel aus Petersiliensauce giessen und die Karottenspaghetti darauf setzen. Alles mit den restlichen Petersilienblättchen garnieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren