Clever abnehmen mit slimsalabim
Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Hauptgerichte
Wirsingrouladen

Wirsingrouladen
© gcpics - Shutterstock.com

Wirsing enthält die Vitamine A, C, E und K. Vitamin C und E sind essentielle Antioxidantien und schützen vor freien Radikalen.

Vegane Wirsingrouladen

  • 1 kleiner Wirsing
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 kleine Kartoffeln
  • 1 Karotte
  • 100 g Egerlinge
  • 3 EL Kokosöl
  • Kräutersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • etwas Gemüsebrühe

Zubereitung Vegane Wirsingrouladen:

Die Wirsingblätter blanchieren, 4 große Blätter davon zur Seite legen. Je nach Größe 2-3 Wirsingblätter in feine Streifen schneiden. Die Karotte, die Egerlinge und die Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel und die Karotte in Öl andünsten, danach den Wirsing und die Egerlinge zugeben. Würzen, dann die Gemüsebrühe beimengen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen, schälen und mit der Gabel zerdrücken. Sobald das Gemüse gar ist, die zerdrückten Kartoffeln dazugeben. Nun ca. 2 Esslöffel der Gemüsemasse in je eines der beiseite gelegten Wirsingblätter geben und die Blätter jeweils mit Bindfaden zu einer Roulade zusammenbinden. Rouladen in einer Pfanne von allen Seiten anschmoren, anschliessend etwas Gemüsebrühe zugeben und 10 Min köcheln lassen. Rouladen rausnehmen und den restl. Sud mit etwas Kartoffelstärke binden, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Rouladen mit dem Sud servieren.

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren